Es gibt tausend schöne Dinge. Komm laß Dich inspirieren
von einer österreichischen Schwäbin in Hessen goes Sweden

Mittwoch, 25. August 2010

..Seelenverwandt....



Dieser Mann, sein Anblick, meine Knie wurden weich,
ich dachte:"bitte küß mich"und er machte es gleich.
Schon damals am Anfang habe ich sofort erkannt,
dieser Mann und ich sind Seelenverwandt.



Sein Erlebtes, sein Schicksal hörte ich in seinem Ton
Silvie, ich bin von der unteren Fraktion.
Oh nein mein Held, sagte ich zu ihm gleich, ich weiß im Innern
bist du ziemlich weich.


Da gibt es ein Zeichen, ein magisches Band,
mein Schatz
wir sind beide Seelenverwandt.





Sein Hobby, sein Hund war mir unbekannt.
Durch ihn habe ich meine Liebe zu Tieren
erkannt.


Ein Mädchen, mein Wunsch hatte ich ihm genannt-
es wurden gleich zwei-
wir sind Seelenverwandt.



Oft hör ich ihm zu und bin ganz gespannt-
Schatz, du hast gerade meine Gedanken genannt-

Mann kann es so nennen, es ist dieses Band,
mein Mann und ich sind
Seelenverwandt.

Ich liebe ihn unendlich!!!!







....mein Stolz,


mein Ältester, mein Sohn Dennis


Immer positiv gestellt, freundlich, lächelnd
und gutherzig.
Den chinesischen Weisheiten auf der Spur ,auf der Suche
nach dem Ziel, dem Sein,
dem Ich.

Er besitzt den nötigen Anstand sowie Höflichkeit Anderen gegenüber
und versteht es durchaus sich durch zu setzten.
Durch sein eigene Wohnung hat er schnell gelernt selbstständig zu sein
und für sich zu sorgen.

Schnell ging vorbei deine Kindheit. Viel zu schnell bist du flügge geworden und ausgeflogen.
Was bleibt sind die schönen Erinnerungen, an unsere gemeinsame Jahre.

Wie oft hattest du Angina. Diese schrecklich heissen Hände mußten gekühlt, das Fieber gesenkt, die Langeweile gestillt und die Laune gesteigert werden.

Auch das Schlitzohr in dir ist mir bekannt.
Deine schlechten Ereignisse versuchst du noch heute vor mir zu verbergen.
Ja ich weiß, ich mach mir zu viele Sorgen.
Doch wer ein Kind fast 18 Jahre ohne Schlimmes durch gebracht hat,
möchte natürlich nicht, daß weiteres zur Volljährigkeit nachgeholt wird.
Als Wunschkind zwischen zwei Fehlgeburten waren wir stets bestrebt,
es dir an nichts fehlen zu lassen.
Dein Kinderzimmer war keineswegs voller Spielsachen.
Wir legten mehr Wert auf emotionale Zuwendung.
Ja und heute kann ich voller Stolz sagen, das Ergebnis meiner Mühe dich schützend und
liebevoll groß zu ziehen ist mir super gelungen.
Auch wenn ich dich nicht immer um mich habe, sei eins ganz sicher:
"Ich liebe dich mein Großer"!!!!
Deine Mom

Mittwoch, 18. August 2010

frisch aufgeschnappt......

....... habe ich diese Truhe vom Flohmarkt.
Sie hatte vorher eine andere Farbe dennoch habe ich ihren wahren Wert darin erkannt und natürlich sofort Hand angelegt.




Da meine Kleinste bislang die wenigsten Gegenstände erhalten hat,
habe ich diese süße kleine Holztruhe ihr gewidmet und für sie gemacht.




Ganz so schlecht sah die Truhe vorher auch nicht aus, wenn man diesen Geschmack hat.
Aber mir war sofort klar, sie wird weiß.




Zumindest passt sie jetzt auch super in Lilian´s Kinderzimmer
und bietet ein klein wenig
Platz für ihre Kostbarkeiten.

Einen schönen Tag wünscht
Silvie

Donnerstag, 12. August 2010

ich liebe das Meer.......

in meinem Schlafzimmer hab ich versucht ein wenig Meer umzusetzten


im laufe der Jahre hat sich viel Maritimes angesammelt und es wird noch MEER...

mein Nachtlicht strahlt dieser schöne Leuchtturm im Tiffaniystyle aus
die Hauptfarben sind Blau und Weiß und natürlich Sand

das Bild hab ich in Öl gemalt und mit Textilsegeln vesehen,
die auch bemalt wurden





was ich besonders liebe ist die Kombination von Meer und alten Fischerbooten,
deren Holz vom Salzwasser angegriffen und die Farbe schon fast verschwunden ist....
genauso Holzhäuser am Strand



durch Stöbern kam ich auf dieses Buch.....wie geschaffen für mich...




dieses Bild hab ich abfotografiert, denn es ist mein Lieblingsbild. Ich kann nicht aufhören es immer und immer wieder zu betrachten.....





auch dieses Bild ist Bestandteil des Buches und es fasziniert mich absolut....



Cape Cod stand darunter...... da war doch dieser Name von "Message in a Bottle" !!??
Jetzt war ich erst recht neugierig geworden und hab mal gegooglet.
Cape Cod liegt an der Ostküste USA´s, eine Halbinsel nähe Massachusetts.
Mit milenlanger Küste und mega vielen Holzhäusern, Fischerbooten,Leuchttürmen.
Ein absolutes Urlaubsparadies der Amerikaner und von mir....
Ja genau... mein nächstes Ziel liegt deutlich von Augen.
Mel, falls du das liest ......ich komme und werde diesen wunderschönen Ort besuchen.
Die Frage ist nur noch wann?


Hier sind diese Cottages direkt am Meer zu mieten...



Ein Blick vom Meer aus auf die Stadt Provincetown



....für mich ist auch dieses Bild absolut einladend.





Was soll ich da noch dazu schreiben..... die Fotos sprechen doch eindeutig für sich.

Mich haben diese Bilder jedenfalls so beeindruckt, das ich sie mir noch sehr oft ansehen werden, wenn nicht sogar im Schlafzimmer verewige.
Vielleicht geht es dem Ein oder Anderen ebenso
und ich habe zum Träumen beitragen können.
Einen schönen Tag
wünscht Silvie

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...