Es gibt tausend schöne Dinge. Komm laß Dich inspirieren
von einer österreichischen Schwäbin in Hessen goes Sweden

Samstag, 4. Dezember 2010

Ich hab sie alle.....


.....meine Weihnachtskarte sowie Geschenke.



natürlich wie es sich für mich gehört, selbst gemacht.






Einen leicht schiefen Tannenbaum skizziert,

auf grünes Tonpapier übertragen,

mit Glitter und Steinchen versehen

und auf eine Karte geklebt.





Innen hab ich mir noch den Text von


Joseph von Eichendorf kopiert:

Markt und Strassen stehn verlassen........

da mich der schon sehr berrührt.



Unten folgen zwei meiner ausgedachten Geschenke




Aus mehreren unterschiedlichen Foto´s hauptsächlich von unseren Kindern,

hab ich mir ein Memoriespiel zusammen gestellt.

Jedes Bild auf eine Größe von 4 cm x 4 cm gebracht und

anschließend laminieren lassen.

Ist wirklich eine sehr individuelle Geschenkidee.







Dies ist die Vorbereitung eines weitern Geschenks.

Vorläufig darf ich allerdings das Gesamtergebnis nicht

veröffentlichen, da es noch eine Überraschung sein bleiben muss.

Eines sei schon mal gesagt.

Es ist aufregend anderst geworden, als erwartet.



Mir geht es jedenfalls so, dass ich in diesem Zusammenhang, lieber schenke als

beschenkt werde.



Schönen vierten Advent

wünscht Silvie






Keine Kommentare:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...