Es gibt tausend schöne Dinge. Komm laß Dich inspirieren
von einer österreichischen Schwäbin in Hessen goes Sweden

Freitag, 25. November 2011

diese Spulen...

....habe ich endlich fertig.



 und sie haben einen Platz im selbstgebauten Regal
 (von meinem Mann)
gefunden

Wenn ich recht überlegen, könnte ich noch 10 Weitere gebrauchen.
Die Auswahl der Bänder zur Weihnachtszeit ist überwältigend
und ich kann einfach nicht daran vorbei gehen.
Denn bei so unzählig vielen Projekten dienen sie als unerlässliches
Dekomaterial.
Gehts euch nicht auch so?

Die Weihnachtsmärkte eröffnen
so langsam und es riecht dort so herlich nach Glühweihn und
heißen Maronen.
Bin gespannt wann ich mir einen gönnen darf :-)
Wünsche ein wunderschönes Wochenende
Liebe Grüße
Silvie

Dienstag, 22. November 2011

...ein Geburtstag nach dem Anderen....

alleine im Herbst (innerhalb von 5 Wochen) haben 3 von fünf Familienmitgliedern Geburtstag.
Zu einem bevorstehenden Umzug der erdenklich ungünstigste Zeitpunkt.
Dennoch sollte man nicht glauben, wie es möglich ist, all die Dinge unter
einen Hut zu bringen und für Jeden einen Ehrentag zu zaubern.




Zu dem Kärtchen habe ich diesmal einen Kuchen besonderer Art gebacken.
Im Weckglas zum löffeln:
Hier habe ich das Rezept (reicht für 3 Weckgläser) dafür:
120g Vanillejoghurt
120g feiner Zucker
100g Zartbitterkuvertüre (55%)
60g flüssige Butter
30g Kakaopulver
1 Ei
1/2 Tel. Natron
1/2 Tel. Backpulver
1 Prise Salz
40g Soft Pflaumen
4 Eßl. Weinbrand

Glasur:
6-8 Eßl. passierte Zwetschgenmarmelade
weiße Schokospäne

Pflaumen in kleine Stücke schneiden und im Weinbrand ein paar Stunden einlegen.
Schokolade in Stücke hacken. Butter schmelzen. Zucker, Ei und Joghurt verrühren. Mehl und Kakao sieben mit Backpulver und Natron  sowie den Schokostücken vermengen. Jetzt die Eier-Joghurt Masse unter das Mehl rühren. Butter dazu und zuletzt
die Pflaumen unterheben.
Jeweils 190 g in die 290 ml großen Weckgläser füllen. Offen in den Ofen stellen bei 180 C ca. 30 Min backen.
Zur Deko die Marmelade erhitzen, durch ein Sieb streichen und dünn auf den Kuchen geben, mit weißen Spänen dekorieren.
Schmeckt wirklich lecker und kann Tage danach noch verzehrt werden. Wenn man ihn verschenken will gleich nach dem Backen den Deckel drauf und ist somit ca. 14 Tage haltbar .
Der nächste Geburtstag ist Anfang Dezember im "neuen Haus".
Mach mich nun wieder ans Packen..... liebe Grüße Silvie

Samstag, 12. November 2011

....nun geh ich fort von hier......

ich hinterlasse einen Traumort für mehr Ruhe.....
Du schaust in ein Gesicht und erkennst dessen Qualen nicht.
Wunden die nicht bluten, kein schmerzverzerrtes Gesicht.
Was war nur geschehen?
Es war dieser See an dem alles begann. Als ich ihn sah,
 war es um mich geschehen. Hier geh ich nie wieder fort.
Wir gingen es an und richteten uns ein. In unserem Haus war es gemütlich und warm.
Umgeben von Ruhe und Seeluft. Die Gänse flogen über unser Haus.
So idyllisch und erholsam.
Kurze Zeit später lag Baby Lili in meinem Arm.
Ob Sonne, ob Regen, ob Winter und Schnee
der See zog mich täglich an.
Es war diese Aura, die Ruhe die Magie.
Zu keiner Zeit verlor er sie.
Dann ganz allmählich zogen Wolken auf.
Unsere Zufahrt zum Haus wurde von tobenden
Bengeln als Spielplatz mißbraucht.
Kein Schutz, keine Mauer verbarg diesen Krach
und Lilian wurde beim Schlafen immer wach.
Die Wolken wurden mehr, daraus schnell ein Sturm.
ihn aufzuhalten war ein unendlicher Kampf.
Wir gingen auf die Eltern zu, um Ruhe zu bitten, doch was ich da hörte..

Ohrenstöpsel, geh doch raus, zieh aus.......

Mein Dasein bestand  nur noch aus einem Gedanken.
Meine Psyche war krank....ich fand nicht mehr raus....
Panik war wohl meine Flucht.
...............................................................................................................................

Einen Tod muß man sterben denn ich hinterlasse einen Traumort für meine Ruhe.

Der Weg ist frei wir gehen hier fort. Die Berufswelt wollte es so :-)



                                                                                        Silvie

Freitag, 11. November 2011

Vogelhaus -Türstopper

Hallo!
Die Vogelhäuschen von mir kennt ihr ja mittlerweile schon.
Für mein Cottage habe ich mir nun einen stabilen Türstopper
in Form eines Vogelhäuschen´s (nach Tilda) gewerkelt.
Die Witterungsverhältnisse drausen sind rauher und somit
wäre Stoff nicht ideal.
Innen wie immer mit Sand gefüllt um für Standhaftigkeit zu sorgen.
Außen wird er noch mit Glitzer geschmückt.
Zu kaufen gibt es diesen allerdings nicht.
Er wird mein einzigstes Exemplar dieser Art bleiben.

 
 Einfach mal einfach!

Ihr wißt ja, ich mag rosa sehr,
liegt sicher daran, dass ich hier nur Mädchen
um mich habe ;-))

Das Wochenende steht vor der Tür.
Für uns bedeutet dies ab morgen
zusätzlich Arbeit.
Aber zum posten werde ich sicher
immer wieder ein stilles Stündchen in der Nacht finden.
Liebe Grüße
Silvie

Donnerstag, 10. November 2011

diesmal eine schöne Karte....


.... genannt Wasserfall



 Zieht man an dem schwarzen "Griff"
klappen die vier Kärtchen hoch.
Sieh wie immer sehr aufwendig aus
Ist es aber gar nicht.


Innen noch ein wenig mit Steinchen geschmückt.
Damit es mit funkeln nicht abreißt :-)

Bei uns herrscht Aufbruchstimmung ( mehr dazu
demnächst)
und ich kann mich kaum mehr auf ein
Thema konzentrieren.
Komischerweise habe ich gerade tausend
Dinge im Kopf die ich vorstellen und machen möchte.
Bitte habt Nachsicht, wenn der ein oder andere Post
kaotisch erscheint.
Ab Januar bin ich dann hoffentlich wieder
heile :-)
Liebe Grüße
Silvie

Donnerstag, 3. November 2011

one year older.....

....und immer noch nicht weiser, haha
man lernt nie aus nur dazu.
Vielen Dank für die vielen liebe Glückwünsche,
meine Freunde, ihr seid die Besten!!!!
Jede Karte habe ich aufgestellt und mich über die selbstgemachten besonders
gefreut. Jeder Anruf hat mein Herz höher schlagen lassen.
Danke auch an meinen ganzen stolz, mein großer absolut gefühlvoller Sohn,
meine beiden Mädchen Joell (hat immer wieder erwähnt das ist Mama´s Tag) und Lilian
mein kleiner "mit dem Kopf durch die Wand" Engel
auch ganz besonders danke ich meinem Mann,
der für meinen Flausen immer die Ruhe weg hat und mich unterstützt.



 

Beides, (Bild oben und unten) sind hammer Überraschungen gewesen
Die Erika von Swarovski war schon länger ein heimlicher Wunsch
von mir.




Das Bild spiegelt nicht annähernd das Funkeln wieder.
Die Kette ist in drei Längen variabel.
Auch den Anhänger gibt es in unterschiedlichen Farben und
Geschlechter.
Allerdings sind meines Wissens einige schon vergriffen.

Auf meinen Wunsch haben wir den Tag ganz entspannt bei Ikea verbracht.
Einfach passend für bevorstehende Ereignisse.
Mehr dazu ein ander Mal.
Liebe Grüße
Silvie



Dienstag, 1. November 2011

neue Inspirationen....


....bekam ich auf der Kreativ Welt
in Wiesbaden


 Unbedingt wollte ich dort hin also bin ich
 super entspannt im Zug gefahren.
Warum sich stress machen wenn man es auch
bequem haben kann.

 Als ich davor stand,
war ich unheimlich neugierig 
und freute mich
auf das Dahinter.

 Es waren unendlich viele Eindrücke, fast zu viel für nur einen Besuch.
Dennoch hab ich es geschafft mich durch
zu schlagen. Vieles konnte ich geistig mitnehmen, einiges auch real.
Doch hier volle Tüten zu zeigen erschien mir nicht angebracht.
Eher werde ich euch später meine Ergebnisse
vorstellen.
Eines möchte ich Euch jedoch nicht vorenthalten.
Etwas dem/der ich absolut nicht wiederstehen konnte.
Einer Mama von zwei Mädchen kommt es auf ein Drittes auch
nicht mehr an. Kurzer Hand habe ich Fabienne addoptiert
und mit genommen.



So einem lieblichem Blick, 


kann man doch nicht wiederstehen oder?


Sie fühlt sich ganz weich und zart.


Mit diesen Babies hab ich schon immer geliebäugelt, doch zu kaufen waren
sie mir immer zu teuer und zum selber machen...... nicht auch das noch (meinte mein Mann). .
Hedi führte eine Aktion, Puppenbausätze mit bereits bemaltem Gesicht, Hände und Beine. Diese Chance hab ich mir nicht entgehen lassen. - Ja auch der Preis war wirklich super. Anstelle von fertigen  Babies ab 130.- € gab es Bausätze für ab 39.- €
Nun Fabienne war etwas teurer aber ganz sicher auch wert oder was meint ihr?

 Wir legen die kleine nun ins Bettchen und widmen uns dem Abendbrot.
Wünsche euch einen schönen Feiertagabend. Bei uns gab es heute kein Feiertag leider, denn eigentlich habe ich immer einen Tag frei nach meinem....Burtzeltag........... in Hessen gibt es das nicht.
Liebe Grüße
Silvie
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...