Es gibt tausend schöne Dinge. Komm laß Dich inspirieren
von einer österreichischen Schwäbin in Hessen goes Sweden

Mittwoch, 21. März 2012

Ein Herz für Mama...



...zum Geburtstag,

genäht aus Leinen
mit Häkelaccessoires verziert
 und mit kleinen Perlchen
 dekoriert.


Den Geldtag kennt ihr aus diesem Post hier ja schon



Es fanden beruhigt ein paar Scheinchen darin Platz.
Demnächst geht es weiter mit den Herzen
aller Art.

Bis dahin schließt mich in solches
Eure Silvie

neues vom Flohmarkt...

...fand ich dank der Hilfe
 meiner Mädchen.
Die Kleine wollte unbedingt das vintage Schaukelpferd-
bekam sich natürlich auch


 und tolle alte "neue" Bänder
 für viele weitere Projekte


vintage Bücher mit schöener alter Schrift
sowie ein paar Broschen


ja und ein weiteres "Spielzeug "wurde ausgesucht



how good I had my children with me,
so they were very bussy by chooseing
new "old" toys.


Have a nice day
Silvie

Freitag, 16. März 2012

Mein Engel

Ich bin gerade dabei eine neue Webseite zu erstellen.
Auf der Suche nach Material von mir, bin ich auf meine Geschichten gestoßen.
2001 war ich mit meinem Stand im Leben total unzufrieden. Also nahm ich viele Bereiche (Beruf, Ehe, Wohnen) näher unter die Lupe.
Jedenfalls war ich an einer Phase angekommen in der man unheimlich viel versucht in Worte zu fassen. Mein Leid, Trauer, Wut und Frust begann ich in Worte umzusetzten.
Hier habe ich die Geschichte meiner Omamama.


Mein Engel
Genau sehe ich dich vor mir, mein allerliebstes auf dieser Welt.
Dein schneeweißes langes weiches Haar zu einem Zopf geflochten am Haupte verschlungen.
Deine mich lieb ansehenden Augen, vergrößert durch die dicken Gläser deiner Brille.
Die altgewohnten Kleider in den Farben deiner Trauer.
Die Marienkette liebevoll um den Hals gelegt, die Ohrringe mit den goldenen Kugeln.
Deine schützende Hand auf mich gelegt, mich getröstet in meinem Kummer den
jüngsten Jahren meiner Kindheit.
Jeder noch so kleiner Wunsch war dir bemüht, ihn mir zu erfüllen.
Hast mich gehütet, warst immer für mich da!!
Du hast mir alle Wärme der Welt auf meinem jungen Weg gegeben,
den ich früh ohne dich gehen musste.
Lange Jahre ohne Worte haben dich begleitet.
Zu verstehen war dir nicht mehr vergönnt.
Der Schmerz hat dir die Erinnerung geraubt.
Früh wurden dir deine Lieben genommen- deine Heimat, deine Kinder-
du musstest sie überleben.
Die Qualen hinterließen Spuren in deinem Gesicht.
Umgabst dich bescheiden und sorgsam mit dem wenigen was dir noch blieb.
Ein letzter Blick auf dich gerichtet,
eine zarte Umarmung. Der Abschied für kurze Zeit. Ich komme bald wieder!!
Und als du von mir gingst, war ich nicht da.
Du hast nicht auf mich gewartet. Wer wird für mich da sein, wenn nicht mehr du?????

Silvia August 01


Meine Oma ist gestorben als ich ,wie fast immer, in den Sommerferien zu meiner anderen Oma nach Österreich gegangen bin.
Silvie
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...