Es gibt tausend schöne Dinge. Komm laß Dich inspirieren
von einer österreichischen Schwäbin in Hessen goes Sweden

Dienstag, 28. August 2012

weiter geht´s mit den Nadelkissen

Ein sonniges Hallo
liebe Leser/innen und Besucher

Heute zeige ich ein Nadelkissen in
Rosenform auf einem Plaid gebettet





Die Rose habe ich mit einem Rosenmaker gemacht und mit
Stopfwatte gefüllt.
Ganz oben auf befindet sich eine Schmucknadel
die auch als Rose verwandelt wurde und
insgesamt erhält das Nadelkissen einen
absolut romatischen Touch.
Eine kleine Schleife verziert das Plaid.
Wirklich super schnell gemacht
und ganz toll als kleines
Mitbringsel.

Es gibt noch mehr....demnächst
hier bei mir.
Viel Spaß


Sonntag, 26. August 2012

38 °C und mehr


Oohhh Mann, war das heiß letztes Wochenende.
Abends nach 20.30 h sind wir erst raus gekommen.
Die Kinder konnten am nächsten Tag super lange ausschlafen also alles kein Problem.
Uns allen hat der Feldweg so toll gefallen, dass wir ihn einen Tag später Mittags
noch einmal gegangen sind.
Diesmal hatte ich die Kamera dabei.






 
es ist doch einfach herrlich ganz locker und leicht bekleidet
der Natur entgegen zu gehen.
Schon der kleinste Käfer wird zum  Hingucker
und Barfuß entdeckt sich´s gefühlvoller.



Mittwoch, 22. August 2012

Neues zu der Rosenserie


letztes Jahr habe ich einiges an Patchworkstoffen gekauft.
Immer wieder hab ich einiges auch schon mal umgesetzt.

Letzte Woche fiel mir das Buch über Nadelkissen in die Hände.
Kleine aufwendige Nadelkissen mit Liebe selbst genäht.
Außerdem hat mich das Buch "Romantische Borten selbst machen"
total fasziniert. Woraus die gestickte Rose stammt.
Im Buch wurde das bestickte Nadelkissen auf einem Eierbecher
umgesetzt








Hier ist mein Beispiel von einem Nadelkissen, das ich auf ein Glas mit
Deckel montiert habe.

Im Glas werde ich verschieden Nähspulen aufbewahren und
praktischerweise oben auf die Nadeln deponieren.
Aber ich habe noch mehr Entwürfe praktiziert,
welche ich demnächst zeigen werde.

Liebe Leser/innen und Blogbesucher bitte wundert Euch
nicht, dass mein Dawanda-Shop verschwunden ist.
Ich habe mir vorgenommen nur noch schönes für mein
zu Hause zu gestalten.
Somit kann ich genau das machen, was ich brauche.
Was nicht heißt, dass mein Werkeln weniger wird!!
Habt eine schöne Woche
ganz liebe Grüße




Sonntag, 5. August 2012

wieder zurück an Kreativtisch

Hallo liebe Mädels und Leserinnen,
hatte ihr auch so schöne sonnige Bade-Tage wie wir hier?
Natürlich zieht es einen da nach draussen, doch
bei der größte Hitze verschanze ich mich im kühlen
Haus und
seit gestern sitze ich auch schon
hin und wieder in meinem Kreativisch.


Bei dieser Tineling habe ich kräftig mit Blattgold gearbeitet.
Immer wieder neue Techniken zu versuchen
und dabei auf schöne Inspirationen zu stoßen
macht so unheimlich viel Spaß


 Das Motiv habe ich mit einer Schablone übertragen und anschließend
farblich akzentiert, umrahmt oder eben mit Blattgold ausgefüllt.


 Dieses kleine Döschen kennt ihr in einem anderen Kleid schon.
Könnt ihr euch erinnern? Ja genau hier


 Ja und diese Dame hatte ich euch auch schon einmal vorgestellt.
Das war diese, mit der Schutzhülle drumrum.
Mir ist beim Fotografieren aufgefallen, dass ich sie
gar nicht ohne Schutz geblitzt hatte und
habe dies schnell mal nachgeholt.


 Ist sie nicht einfach zuckersüß und bezaunernd?




Ja und zum Schluß habe ich euch
noch ein paar Fotos von meinem Showroom.
Sodale,
jetzt mach ich mich wieder an´s
Muttersein.
Beide Mädchen wollen baden.
Wünsche einen wunderschönen
Sonntag
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...