Es gibt tausend schöne Dinge. Komm laß Dich inspirieren
von einer österreichischen Schwäbin in Hessen goes Sweden

Samstag, 27. April 2013

dream white Tineling



Hi hi an alle liebe Blogbesucher!
Uhhhi ........schon wieder ist eine Woche um.
Geht euch auch allen die Zeit zu schnell
vorbei? 
Irgendwie komm ich gar nicht mehr so viel
zum Kreativ sein.
Ich quetsche wirklich jede frei Minute doppelt aus
um dem ein oder anderen Projekt zu folgen.
Diese elegante Tineling habe ich vor kurzem
fertig gebracht.
Ich liebe sie einfach.

So manche würden jetzt wieder sagen,
ja Silvie, dass ich genau dein Stil.
Stimmt!!!













Ich habe all meine liebsten
Materialien darin 
verqueroliert.
Spitze, Perlen und altes Musikpapier.
Und das meiste ist vom Flohmarkt.
Isch habe damit versucht das Beste daraus zu machen.
Hier und da ein kleiner Flattermann in Form
einer Libelle oder Smetterling....
zum Schluss von einer Krone getopst.


Ich hoffe ich konnte mit dieser Tineling
eurer Herz berühren.
Meins ist´s.
Och nu verabschiede ich mich wieder
von euch.
Habt einen schönen Sonntag und laßt´s 
euch gut gehen.




Sonntag, 21. April 2013

Personen Nummer



Herzlich Willkommen
 in einem neuen Kapitel zu Schweden.

Sobald man sich hier in Schweden anmeldet und
registriert bekommt man eine Personen-Nummer.
Auch  Kinder bekommen eine Nummer
Diese Nummer besteht aus dem Geburtstag und vier weiteren Ziffern.
Hinter dieser Nummer ist alles zur Person hinterlegt.
Geburtsdatum
Familienstand
Wohnort
Kinder
Aufenthalt
und sogar 
das Gehalt.
Fast alles was man hier so beginnt oder tut
steht in Verbindung mit dieser Nummer.
Ohne diese Nummer geht goar nixi.

 Arztbesuch, Medikamente, Auto anmelden,
Schule, Kindergarten,
Reitstunden, Sprachunterricht, Handy
einfach alles.
Und alles wird online erledigt.
Ach ohne Internet geht hier goar nixi.


ELT meint:
Ja das stimmt. ELT


Rein theoretisch kann jeder Nachbar nachschauen was der Andere so  verdient.
Nur ob das gut oder schlecht ist kann ich noch nicht sagen.
Was meint ihr dazu?

Hier arbeiten auch generell die Frauen wieder sobald die Kinder 1,5 oder 2 Jahre alt sind.
Dadurch ist jeder arbeitenden Mutter auch ein Kindergartenplatz für ihr Kind garantiert.
Anschliessend geht es 
üblicherweise in die Betreuung bis die Mutter Feierabend hat.

Kinder von nichtarbeitenden Mütter dürfen nur 3 Std
täglich in den Kindergarten und zwar genau von 8.00h bis 11.00h
was ich schon mal ganz und gar nicht gut finde.

Für uns ein großer Minuspunkt!!!

Leider hat meine kleine Tochter noch keinen Kindergartenplatz
im naheliegenden Kindergarten bekommen.
Anscheinend steht  jedem Kind ab 4 Jahre ein 
Kindegartenplatz zu.
Was aber bedeutet nicht unbedingt einen Platz beim nächstgelegenen
Kindergarten zu erhalten.
Ich werde mir noch mal Gedanken machen wie wir das Ganze
am praktischsten für uns alle hier lösen.

Da glücklicherweise hier allmählich der Frühling eingetroffen
ist sind wir doch täglich draussen im Garten oder
auf´m Spielplatz und können diese Wartezeit angehm 
umgehen.

Insofern weiß ich, ihr in Deutschland habt mittlerweile auch den lang ersehnten
Frühling bekommen und geniesst es hoffentlich draussen zu sein.

Seid ganz lieb gegrüßt

Sonntag, 14. April 2013

Secondhand statt Flohmarkt

Hej hej,
einen wunderschönen  Sonnag wünsche ich!
Hattet ihr eine gute Woche?
Gerade heute habe ich die ersten Blümchen
im Garten Felsen hinterm Haus entdeckt.
Ja es wird Frühling, obwohl die Temperaturen 
immer noch sehr zurückhaltend sind.
Morgens haben wir oft nur 0°C.
Aber deshalb hatte ich nicht vor zu schreiben.

Ne ich wollte mal verkunden dass hier in Schweden
Flohmärkte nicht so dolle vertreten sind wie in Deutschland,
stattdessen aber gibt es unheimlich viele
Secondhandshops.
Kleine und weniger kleine.
Mein Mann schlägt immer die Hände überm
Kopf zusammen wenn ich berichte was ich wieder tolles
gesehen und mitgenommen habe......und wer soll den ganzen M.....
nach Deutschland bringen?
Jedenfalls kaufe ich regelmäßig wirkliche Kleinigkeiten und nur ganz selten auch 
mal was größeres



kleineres und.....





weniger kleineres....


 Der Gungarstol /Schaukelstuhl
 war schon shabby weiß nur den Sitzbezug sowie das Rückenkissen
habe ich genäht und ergänzt.
Jetzt steht er im New Cottage.
Mehr  zum Cottage wenn´s wärmer ist
Seid gegrüßt
und habt einen tollen Tag.

Dienstag, 9. April 2013

ELT


Hallihallole,
heute muß ich Euch unbedingt mit dem schwedischen Nybro
ELT,
einem Erdrambler bekannt machen.

Meine Tochter Lilian hat ihn ins Leben gerufen
und im Cottagegarten abgesetzt.

Er ist gut Düng den Früchtchen
und neuerdingerlings treibt er
hier im Blog sein Unwesen.








mal sehen wie lange er´s bei mir aushält.

Seid gespannt und laßt´s Euch gut gehen



Dienstag, 2. April 2013

es glitzert im Cottagegarten


....und
nach wonnig schönen aber noch kalten Schwedenostern hab ich mich heute morgen auf den 
Weg zum Cottagegarten gemacht.
 Noch immer sind alle Pflanzen mit Eisblumen geschmückt.
Der eiskalte Griff der Gartentür, in den Garten hinein, den schmalen Weg zum 
Cottage entlang, sah ich ganz hinten ein unwahrscheinliches Glitzern.
Was funkelt da so ungebändigt durch den Schnee?
Hypnotisiert hat es mich zu Boden gezogen....
ich war wie angewurzelt...nichts hätte mich jetzt ablenken können.




Tatsächlich hat sich hier unter der Erde viel bewegt...
der Osterzauber hat sein übriges beigetragen
und zum Vorschein kam dieses
einzigartig mit Freude und Blumen geschmückte
Schneetineling.


Ein Schneetineling mit Osterzauber


geschmückt mit Freude und Blumen 


in edlem weiß bestäubt mit Erde


und einem Hauch  Diamantenglanz



Für mich ein kleines Osterwunder und für Euch 
etwas
schönes fürs Auge.

Es werde nun Frühling!!!! hab ich gesagt bekommen.


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...