Es gibt tausend schöne Dinge. Komm laß Dich inspirieren
von einer österreichischen Schwäbin in Hessen goes Sweden

Montag, 4. August 2014

Mops aus Schweden

Familienzuwachs im Hause Schneider.
Hin und her ging´s mit der Entscheidung
welch ein Hund passt zu uns.
Wir sind auf den Mops gekommen.
Eine wahre Schwedin nehmen wir nach
Deutschland mit.
Joell hat auf den Namen  Yahyah bestanden. 
Im griechischen bedeutet es Oma.
Paßt doch zu den Falten hab ich mir gedacht und
prompt zugestimmt.




zu Beginn hat sie sich ganz tief in die Decke gekuschelt
und war am liebsten auf ganz nah bei einem gesessen


und auch geschlafen



dieses knuffige Faltengesicht muss man einfach knuddeln,
findet ihr ned auch?


Fortsetzung folgt......



Am Samstag hol ich mein nächster Schwede ab, 
aber wer das ist verrat ich noch ned.... kommt einfach wieder vorbei

Kommentare:

Mäsywi-Bären hat gesagt…

oh doch find ich auch, alles passt, ich bin ganz verliebt in deinen Mops. Ich liebe ja Möpse und bin grad dabei einen zu nähen mit beweglicher Zunge und allem drum und dran. Aber in Original sind die Hunde viel viel schöner. Bin gespannt was wir noch für Bilder zu Gesicht bekommen

Liebe Grüsse von Sylvia

Nelyteddy hat gesagt…

Ohhhh ist das ein Schätzchen, wie sagte schon Loriot "Ein Leben ohne Mops ist möglich, aber sinnlos" und wenn man das niedliche Gesichtchen sieht, muß man dem doch zustimmen.
Viel Freude mit dem neuen Familienmitglied und
liebe Grüße
Nely

uebibaer hat gesagt…

Einen süßen Familienzuwachs habt ihr da bekommen.
Wir haben jetzt zu unserem Wauzi (Labradormädchen) eine Katze bekommen, zum Glück klappt das gut.

LG Anita

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...