Es gibt tausend schöne Dinge. Komm laß Dich inspirieren
von einer österreichischen Schwäbin in Hessen goes Sweden

Donnerstag, 24. Dezember 2015

Frohe Weihnachten



meiner lieben Familie, 
Verwandten, Freunden, 
regelmäßigen Lesern und
denen die zufällig hier vorbei
schneien,
wünsche ich 
Frohe Weihnachten
erholsame Feiertage
und einen guten
Rutsch ins Jahr 2016




                Ich habe ein paar weihnachts Impressionen für Euch mitgebracht.







Dienstag, 8. Dezember 2015

Wer noch was für Weihnachten sucht....



...darf gerne bei mir auf der Schnick Schnack Seite fündig werden.
Ich verkaufe ein paar SU Stempelset´s
und weiteres.
Also schaut doch einfach kurz vorbei. Ich denke es lohnt sich.

Inzwischen aber wünsche ich Euch eine ruhige
Vorweihnachtszeit.



Donnerstag, 5. November 2015

Küchenbuffet


 
 
Hallo und herzlich Willkommen
 
im September hatte ich das Vergnügen ein von 1925 altes Küchenbuffet zu ergattern.
Ich fand es in einer Nachbargemeinde von uns.
Eines der wenigen, die schon von Natur aus hell lackiert war und nicht gleich
die Welt kostete.
Mein Mann war total dagegen und ich war unsagbar froh das der Besitzer es mir dann
liefern konnte.
Hätte es wahrscheinlich sonst gar nicht erst bekommen.
Zwei Stunden hatte ich mit abschleifen in der Garage zugebracht.
Innen, außen, oben und unten.
Mein Gesicht war danach kreideweiss, besonders an den Augenwinkel sammelte sich der
ganze Staub.
Ein Wunder das die Augen selber verschont blieben.
 
Anschliessend hatte ich zwei Tage  damit zugebracht alles zu lackieren. Erst alles fein säuberlich abkleben und dann los geht die erste Farbschicht.

Nun gut dies war bislang mein größtes Möbelprojekt und während des lackierens
bekam ich schon manchmal meine Zweifel ob es das alles Wert ist.

Ich habe die Kalkfarbe von Jean D Árk Living gekauft sowie das Abschlusswachs
verwendet.
Aber das Ergebnis macht mich stolz und ich bin mir sicher, dass es sich gelohnt hat.
Schaut einfach selbst, hier ein Vergleich.
 
 
Vorher: ein gelbliches, vergilbtes  Naturcreme
 
 
also der Originalzustand
 
 

                                dann abgeklebt und oben die erste Farbschicht aufgetragen


                             schaut mal innen waren sogar noch fast alle original Gewürz bzw.
                                                                 Kräutergläser vorhanden.

 
nachher:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 Vielleicht werde ich noch an den Griffen schrauben aber ansonsten ist er fertig
und auch schon befüllt.
Laßt Euch nicht davon abhalten kreativ zu sein.
 
 

Samstag, 12. September 2015

unser neues Zuhause im shabby-vintage Stil

Vielleicht.....
 seid ihr auch schon so gespannt
 auf unser eingerichtetes Zuhause, wie ich es im Juni war.
Ein Weilchen hat´s ja schon gedauert und vor allem
einiges an Mühe gekostet aber nun endlich ist es soweit,
dass ich es vorzeigen kann.
Klar Verbesserungen gibt es immer wieder und natürlich werde ich das Haus
entsprechend den Jahreszeiten leicht dekorieren
aber der Hauptteil bleibt bestehen.
 
Nun lasst Euch durch die Räume führen und wenn ihr wollt
dürft ihr anschließend gerne einen Kommentar hier lassen.
 
Das Wohnzimmer
 

 
Das Esszimmer



ein Schmuckstück- der kleine Vintage- Ofen
 


 
 
 
vieles haben wir aus Schweden mitgebracht.
Ich war fleißig in Seconhand-Märkten und
Antikläden unterwegs, wie ja viele schon wissen.
 
in der Küche
 
 

 
mein Fable für Dosen kenn ihr ja auch schon

 
dieses Gewürzregal ist Marke Eigenbau
 
 
So nun geht's eine Etage höher
 
Das Badezimmer
 


 
Kuschelzone

 
hier geht's in´s Ankleidezimmer
 
 
Accessoires Ecke
 

und nun gehen wir wieder runter in den
Eingangsbereich
 
 
und hinaus in den Garten
 
 
 
dieses Häuschen kenn ihr ja schon von meinem anderen Blog bzw. Fb Fanseite
Cottagebaeren. Es ist der Showroom der Baeren
 
 
unten
Stockrosen mit Pfingstrose
 
 
 
Pflanztisch

 
Dekotisch
 
 
das Vintagedreirad von Thomas und Affe aus Schweden
 mit der Passionspflanze 
 
 
das romantische Eckchen
 
 
bewacht von einer Gans
 
 
und natürlich der Vagabound, mein Opio
 
 
 
 
und der kleine Kräutergarten
 
 
Das ist das Ergebnis der letzten 8-10 Wochen Arbeit.
Sozusagen von null auf 99
Ich hoffe es hat euch gefallen und
ihr kommt wieder wenn ich hier und da Neues von uns zeige.
 
macht´s gut und ein schönes Wochenende














Freitag, 7. August 2015

Abschied von Schweden

Jetzt ist es Zeit von hier zu gehen.
Ein Auge weint und das Andere weint mit.
Zweieinhalb Jahre sind vorbei und in einer Woche packen wir die Rückreise nach
Deutschland an.

Hach was war die Zeit hier schön.
Was für eine konstante Ruhe.
Keine schlaflosen Nächte durch Musik, kein Fußball der ans Garagentor knallt.
Vor allem  keine rücksichtslose Menschen in meiner Nachbarschaft.

Umgeben von unzähligen Familien herrschte hier jedoch völlige Ruhe.
 Zufall oder Glück
denn obwohl wir uns das Haus nicht ausgesucht hatten, landeten wir einen
Volltreffer.
Allein der Weg zum Kindergarten war traumhaft idyllisch.


Unsere Strasse hoch am Wendehammer vorbei 




den schmalen Fußweg weiter an
Wald und Wiese entlang.
Eine eigens für Freizeit angelegter Bereich mit Fussballfeld, 
Tennisplatz und Spielplatz.






Dann den kleinen Berg hinauf- voila da war der Kindergarten.






Ein Paradies für Kinder aus der Siedlung ohne jeglichen Autoverkehr.
Traumhaft!!!

Drei Frühlinge haben wir hier verbracht.
Viele Erfahrungen haben wir gesammelt und davon berichtet.
Vieles werde ich vermissen.
Ganz vor weg die Second Hand Märkte.

und natürlich die Flucht zum Meer



Jedoch  wollte ich keinesfalls so ein  Einsiedler Leben weiter führen.
Die Sprachbarriere hinderte viele Schweden daran mit einem zu kommunizieren.
Egal ob in englisch oder schwedisch- man konnte einfach noch keine tieferen
Gesprächsthemen aufbauen. 

Wir gehen zurück das war von Anfang an klar.

------------------------------------------------------------------------------
Kurz möchte ich noch etwas hinzufügen

Mittlerweile sind wir gute vier Wochen zurück in Deutschland und ich habe Schweden noch kein
einziges Mal vermisst.

Ich bin so froh wieder mit den Ärzten deutsch reden zu können und
auch schnellstens Fachärzte aufzusuchen.

Wir haben hier genauso tolle Plätze, Orte und Natur.
Wenn nicht gar tollere!!!!





Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...