Es gibt tausend schöne Dinge. Komm laß Dich inspirieren
von einer österreichischen Schwäbin in Hessen goes Sweden

Sonntag, 17. Juni 2018

weibliche Gartenkunst.....

ich war im Garten tätig... und was dabei heraus kam darf sich eine weibliche Vogelscheuche
oder besser Gartenfee nennen...

was meint ihr denn ist es eher?








die ist schon richtig groß geworden und alle Zutaten sind aus dem Garten bzw.
natürlich.
Wünsche einen Schönen Start in die letzte Schulwoche hier in Hessen

Sonntag, 30. Juli 2017

was man nicht so alles macht......

auf meinem anderen Blog, den Papierblog genauer gesagt Cottagepaper Blog berichte ich gerade von meinem neuesten Projekt.
Einer Pappé Mache Technik die ich in den vielen besuchten Workshops von Laetitia gelernt habe.
Diesmal dreht es sich um ein Haus....ein antik Book Shop.
Der Shop, der meinen Bären zur Deko dient.....
wenn ihr mehr darüber erfahren wollt könnt ihr gerne einen kurzen Sprung hierher wagen.









auf dem Papierblog findet ihr auch die anderen Papierprojekte 
der Pappe Mache Technik.

Bis dennächst
Silvie

Sonntag, 20. November 2016

ein letztes Mal.....




packten wir unsere sieben Sachen und zogen weiter.

Wir haben uns ein eigenes Haus gesucht.
Etwa gut ein Jahr waren wir auf Häusersuche.
Natürlich hatten wir eine Grundvorstellung und auch
einen gewissen Radius den es nicht überschreiten sollte.

Eigentlich war Heppenheim mein Favorit 
aber der kam zwecks der großen Distanz zum
Arbeitsort meines Mannes gar nicht
in Frage. 
Wir wollten ja die Fahrzeit verkürzen und nicht verlängern.
Egal was für ein Ort es werden würden wir würden ganz
von vorne beginnen.

Viele Häuser haben wir besichtigt....und ich sage euch es war verheerend was
einem für mega viel Geld angeboten wurde.
Alte Häuser mit genauso alter Ausstattung.
Kleine Häuser mit unendlich viel Garten oder mehr Wohnraum mit mini kleinem Garten.....
es paßte einfach nie.
Was meinem Mann gut vor kam fand ich nicht ansprechend und was mir gefiel hatte 
meistens immer hohen Sanierungsbedarf.
Klar ich habe immer noch den shabby, vintage  Hintergrund im Kopf und kann mir durchaus vorstellen wie das Objekt letztendlich werden könnte.
Was aber mit viel Arbeit verbunden sein wird.

Gerne würde ich euch ein paar von den Häusern zeigen die mich ansprachen aber ich denke das
darf ich hier nicht.
Was ich aber darf ist euch unser Haus zeigen.

Es liegt im schönen Odenwald
ca. 170qm Wohnraum und 800qm Grundstück
innen alles auf dem neuesten Stand.
Das bedeutet ich kann mich leider nicht mehr ganz so austoben wie ich es gerne hätte.
Dafür haben wir auf der anderen Seite erst mal kaum Arbeit.

Schon von aussen hat es mich gefesselt und als wir dann innen besichteten,
war sofort klar....das ist es

Es ist einfach perfekt....genau mein Stil...weiß und Naturfarben


hier der Blick ins Bad unten...es gibt auch oben noch eins


der lange helle Flur 


Flur von der anderen Seite aus



die tolle alte Holztreppe.... das Herz des Hauses

...auf die Treppen habe ich immer besonders geachtet ob sie auch schön sind


Aussenansicht, Terrasse


ein Teil vom Gartenbereich


ein weiterer Teil vom Garten.... es gibt so viel Ecken und Winkel....
einfach mega Abwechslungsreich


auch die Gestaltung der Treppen treffen genau mein Geschmack.
Ja und wie das Haus dann eingerichtet aussieht kann ich euch später gerne zeigen.
Jedenfalls wird der vintage, shabby, industrial Stil beibehalten..


Also bleibt dabei
bis zum nächsten Mal
Silvie














Freitag, 11. November 2016

mein Puppenhaus im neuen Look





Letztes Jahr in Schweden  
habe ich bei unserem Puppenmuseumbesuch
dieses alte renovierungsbedürftige  Puppenhaus gekauft.






und ich/wir haben es auch renoviert.
Zuerst  habe ich die alte Tapete abgekratzt, Leisten entfernt
und Zwischenböden herausgenommen.
Meine Kreaturen sind doch ein wenig größer.
Anschließend habe ich alles weiß gestrichen und neuen Böden eingeklebt.
Mein Mann hat mir aus dem Holz von einer sehr alten Kiste, die ich von Flohmarkt gekauft habe, großeTüren gebaut, Fenster hineingesägt und Fensterläden angebracht.
So nach und nach habe ich mich um die Einrichtung gekümmert.
Fast alles habe ich aus dem Second Hand Markt ergattern können.
Die Blumenkästen, Pflanzen dazu und auch den Vorhangstoff.
Ein wenig Zeit hat dies allerdings in Anspruch genommen
 da ich viele Teile einzeln beschafft habe.

Ja und so sieht es nun fertig aus!











 Die Türen sind aus altem Holz gefertig. Jeweils rechts und links zwei
Fenster rein und Gardinen dazu.

Hauptsächlich wird es mich auf die Teddymessen begleiten.

Viele Zubehörteile folgen.

Macht´s gut 
Silvie

Sonntag, 6. November 2016

Opio mein Vintage Caravan Namens Vagabound



Das ist ein absolutes Liebhaberstück.
In Heppenheim hatte ich doch mein heißgeliebtes Cottage.
Es war meine Ruheoase und die Basis für all meine Werke.
Als wir nach Schweden umzogen mußte ich es verkaufen.
Die Einrichtung habe ich jedoch erhalten können.
Ich wollte es immer wieder verwirklichen wenn ich zurück komme.
Das habe ich mir  nun durch den Vagabound wahr machen können.

Auch den Caravan mußte ich ein wenig herrichten.
Zuerst kommen die vorher Bilder












Zu den Caravan gab´s noch die gesamte Ausstattung
im Vintage Stil dazu.











Er wurde nach Deutschland gebracht und  teilweise aufgemöbelt




Nachtrag! 



 Ich habe mich entschlossen den Caravan wieder zu verkaufen.
Das Projekt Haus was ich jetzt vor mir habe ist schon genug zeitraubend
und ich möchte mich ein wenig reduzieren.
Vagabound hat eine tolle neue Besitzerin gefunden, die Oldtimer genau so liebt wie ich.
Leb wohl mein Vagabound.

Bis irgendwann einmal vielleicht
Silvie

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...