Es gibt tausend schöne Dinge. Komm laß Dich inspirieren
von einer österreichischen Schwäbin in Hessen goes Sweden

Freitag, 28. Dezember 2012

Spitzentussi on Bottle..

Na liebe Mädels, so schnell ist Weihnachten vorbei und
selbst bald das ganze Jahr.
Bei meinem letzten Besuch
auf ´m Flohmarkt bekam ich in die Ehre wunderschöne Spitzendingens
zu ergattern.


und eins hab ich schon mal verwurschteln können.
So kalt is es zur Zeit ja gar nicht für Winter
und dieses feine Umhängerle
einfach passend zur festlichen Jahresstimmung.




ja liebe Mädels bald ist es soweit.
Wir werden für ein Weilchen Deutschland verlassen
und uns schick schwäbisch, schwedisch benehmen in Schweden.
Unser Häuschen ist unterschripselt und in ca. einer Woche geht 
der Erste mal los tingeln.
Die restliche Familie darf sich noch ein bischen hier
rumtümmeln und wird dann nachgeholt...
Ich habe so zu sagen noch Schonfrist.
Der Umzugstermin steht noch nicht genau auf den Tag fest und
die Große möchte wenigstens vollständig hier lesen lernen.
Hoffe das klappt noch in den nächsten zwei Schulwochen die sie
hier nach den Weihnachtsferien hat.

Jedenfalls hab ich mir fest versprochen das Cottage dort wieder 
aufleben zu lassen.
Wer weiß vielleicht sogar am Meer.
War schon immer ein Traum von mir, den man in Schweden
leicht verwirklichen kann wenn man direkt am Meer wohnt.
Natürlich berichte ich von allem Schönem und Unschönem das
Schweden uns antut.
Also bleibt fein dabei und bis dahin 
erst einmal einen super tollen guten aber
nicht zu "naßen" Rutsch ins 
Neue Jahr

Sonntag, 23. Dezember 2012

Frohe Weihnachten





  Altes Kaminstück

  Draußen ziehen weiße Flocken
  Durch die Nacht, der Sturm ist laut;
  Hier im Stübchen ist es trocken,
  Warm und einsam, stillvertraut.

  Sinnend sitz ich auf dem Sessel,
  An dem knisternden Kamin,
  Kochend summt der Wasserkessel
  Längst verklungne Melodien.

  Und ein Kätzchen sitzt daneben,
  Wärmt die Pfötchen an der Glut; 
  Und die Flammen schweben, weben,
  Wundersam wird mir zu Mut.

  - Heinrich Heine -



Dienstag, 18. Dezember 2012

nicht nur für heiße Tage...


...ne auch im Winter kommt Madame Tineling zum Schwitzen.
Aus diesem Zweck hat sie och ein klenes Windeling dabei.





Diese besonders hitzige Schönheit spendet einer ganz ganz ganz lieben mir sehr ans Herz
gewachsenen Person luftige Windchen.
Liebe Annette...möge alles zu Deinem Besten werden.

Auch Schweden steht in den Startlöchern-
wir beginnen uns schon mal langsam langsam vom
Krimskrams zu trennen.
Das Unwichtigste zuerst aber
dann wird´s wirklich schwer werden.
Ich muß schon ein wenig  altes Zeug (nicht shabby) 
loswerden.(Sollte dabei mal das Flohmarkt Suchtgedönse  lassen)
und nicht jeden Sonntag Neues anschleppen.
Letztes Mal hab ich ganz besonders drauf geachtet nur KlitzekleineKlitzerlinge
mit zu nehmen.....haha.

Wie auch immer es wird einfach nicht weniger.
Habt mir mal eine schöne Vorweihnachtswoche mit 
wenig Stress und viel Vorfreude auf die
großen Kleinigkeiten.


Sonntag, 9. Dezember 2012

so sah sie aus...


..die erste Tineling aus meinem Cottagegarten....
ist schon ein ganzes Weilchen her und man merkt ihr die Schlichtheit noch an.
Aber sie strahlt immer noch so ganz unverblühmt 
und hält alle wichtigen Utensilien bereit.
Ich wollt sie euch einfach nicht vorenthalten, denn sie ist der wahre Beweis dafür,
dass ich schon vor Jahren begonnen habe Tinelings zu sääen.
Gut Tin braucht Weile.


Wer´s nicht glaubt, muß meine Mom fragen, sie ist im Besitz dieser meiner Ersten.
 Ich hatte sie wirklich schon vergessen-
naja is ja och schon ein paar Jährle heeeeeeer.
Abrr so wie die mich mit ihrer Aura gebändigt hat als ich sie zufällig sahhhh, mußte ich sie
doch schnell mal fozofragieren..... Hier is sie!!!


und wer meinen Blog verfolgt, weiß wie meine Tins gewachsen sind
 (wobei jetzt nicht die Größe gemeint ist).
Diese schnuckligen Schätze werden mich auch weiterhin Begleiten
denn so unheimlich individuell ... überall stehen welche verteilt im Haus
und strahlen mich an..... gibts nichts vielseitigeres für mich.

Nicht nur für mich...derzeit läutet´s von allen 
Ecken nach Tinelings.
Klar ist zu Weihnachten auch ein perfektes Geschenk.
Somit wünsche ich Euch lieben
treuen Leserinnen und Leser
einen schönen "zweiten Advent"


Sonntag, 25. November 2012

Dadyzzzz

kann man eindeutig beim Wachsen zusehen


was für ein schräger Blick Dady hast du da aufgelgt?




 Auf der Jagd nach Sprühnebel
und alles was schön nass macht..



So ein verfressener kleiner Kerlz. 
Immer nur am Beisserchen wackeln 
und was dabei raus gekommen ist,
 steht eindeutig auf der Waage.
"KILOS" 
Nich mehr lange dann hat er Joyle aufgeholt
 is ja och kein Wunder wenn´s Katerle der Madame  immer das leckere Futter wegfressen muss, oder?



Mittwoch, 31. Oktober 2012

18 Wochen


ist er nun alt und so ein süßer Schatz
"Dady"
mein zweiter Colourpoint Perser- 
 diesmal ein Kater.
Leider kann ich Euch nicht
zeigen wie unheimlich verschmust er ist.
Nimmt man ihn auf den Arm,
legt er sofort seinen Kopf auf meine Schulter
und beginnt eifrig zu schnurren.
Die ganze Nacht liegt er neben  mir auf meinem Kopfkissen
wenn er darf und genießt meine Nähe.









Perser haben so ein liebes ruhiges Wesen. Sie sind so unheimlich einfühlsam und suchen
immer die Nähe zum Menschen. Sie schauen dir tief in die Augen und warten darauf 
verstanden zu werden.
Keinesfalls sind sie aufdringlich oder frech.
Auch sind sie sehr gelehrig und folgen schnell.
Ich liebe dieses Wesen und könnte 10 davon haben.
Wir haben uns jetzt für einen zweiten Entschieden, damit unsere Joy nicht
alleine ist.
Gerade scheint mir so 
kuschlig warm die Sonne ins Gesicht.
Euch auch einen schönen sonnigen 
Mittwoch

Sonntag, 28. Oktober 2012

Back from Sweden


wir sind zurück 
und haben tolle Eindrücke mitgebracht.


Was hatte ich ne Angst beim Fliegen. Ne nicht die 5 reihigen Maschinen, wir saßen von Stockholm nach Kalmar in einem 3er. Also zwei Sitze, Gang und 1 Sitz.
Bei jedem Luftstößchem hat das Flugbäng gegautscht...... ohhhh Mann....ne so schnell nich mehr.
Auf einmal merkst du dann wie hilflos du da oben rumtüngelst.
Halleluiiiiiiia.

Alles folgende war dafür um so schöner.
Landschaftlich in bunte Herbstblätter gehüllt sah Schweden richtig heimisch aus
ja und kalt war es nicht mehr als hier.










viel Wasser, viel Natur und auffallend viel Ruhe.......sogar das Autofahren ist regelrecht relext.
Es gab mal Sonne und mal Wolken und vieles zu Sehen.
Wir waren südlich in Schweden in Kalmar.
Mit einem Tagesausflug nach Oskarshamn und
auf die Insel Öland, die von unzähligen Windmühlen geprägt ist
wie man unschwer auf den Fotos erkennen kann.

Essenstechnisch gab es nichts was mir nicht schmeckte und  vieles
ist so ca. 1/3 teurer als bei uns.
Witzig ist auch das viele schwedische Wörter einen deutschen Hintergrund
haben und leicht verständlich sind.
Was allerdings beim Unterhalten wirklich null
zum Vorschein kommt.
Nur Bahnhof!!!
Dafür kommt man mit" good old english" überall hin und durch.
Es war ein Erlebnis wert und ja ,ich könnte dort leben.
Allerdings habe ich den Winter noch nicht erlebt.... mir grausst doch so vor Schnee und Kälte
stattdessen immer 28 C wär doch toll, oder?
Morgen beginnt die Schule wieder und ich hab doch noch einiges zu
tun.
Allen einen schönen Start in die Woche


Samstag, 20. Oktober 2012

das war einmal....


....irgend sowas wie ein Übertopf  aus Metall oder so.
und stand schon ewig in meiner Werkstatt rum. Manchmal dauert es ein Weilchen bis jedes
Teil seine Bestimmung erhält.


Ja und da ich gerade das tolle Buch über Nadelkissen 
auf meinem Tisch liegen hab,
kam mir gleich die Idee
ein weiteres Nadelkissen drauf zu nähen.


Eine Tilda Rose hatte ich schon bestickt da liegen,
die habe ich einfach integriert und mit viel
Spitze umnäht.



 Aber mal ganz ehrlich- als Nadelkissen ist das doch viel zu schade oder?



So mies!!
Ich habe  viele neue Projekte gemacht und einfach keine Zeit mehr
sie zu zeigen.
Denn..... tataaaaaa
ein ganz großes neues Projekt startet morgen bei uns...
wenn es heißt: eine österreichische Schwäbin in Hessen goes Schweden.
Morgen wird es war....wir fliegen nach Schweden- Kalmar.
Ein Abenteuer beginnt  und ganz bestimmt berichte ich nach unserer
Rückkehr davon.
Also an Alle die an Schweden und das Leben dort interessiert sind dürfen sich
auf Bericht erfreuen.

Ich wünsche Euch ein wundervolles Wochenende



Montag, 1. Oktober 2012

Ein schmuckes Täschen....

Heute zeige ich ein weiteres Nadelkissen.
Diesmal ein kleines Täschen.



 Es passt super zu dem Muffin Nadelkissen, da ich es aus dem selben
Stoff genäht habe.

Ihr könnt mir glauben,
 es macht einfach so viel Spaß und Freude die kleinen Schätze zu dekorieren
und mit vielen kleinen Accessoires zu verschönern.



Das Nähen ansich ist schnell gemacht aber die Deko macht das Teil erst zu dem
was es ist---> nämlich ein Schmuckstückchen

Ganz ganz liebe Grüße



Montag, 24. September 2012

Eine Tasse..

.... hab ich für Euch gefertigt.


 Es gehört zu der Reihe Nadelkissen
 und ist wunderschön nostalgisch.


 So süß und wirklich ganz schnell gemacht.






Die Rose war eine Zugabe meiner Seits.
Mit dem Rosemaker im Handumdrehen fertig.

Leider kom ich zur Zeit gar nicht mehr so viel
zum Handarbeiten.
Ich bin viel unterwegs und seit letzter Woche
total auf dem Sprung.

Einen schönen Wochenstart
Euch allen
wünscht


Dienstag, 28. August 2012

weiter geht´s mit den Nadelkissen

Ein sonniges Hallo
liebe Leser/innen und Besucher

Heute zeige ich ein Nadelkissen in
Rosenform auf einem Plaid gebettet





Die Rose habe ich mit einem Rosenmaker gemacht und mit
Stopfwatte gefüllt.
Ganz oben auf befindet sich eine Schmucknadel
die auch als Rose verwandelt wurde und
insgesamt erhält das Nadelkissen einen
absolut romatischen Touch.
Eine kleine Schleife verziert das Plaid.
Wirklich super schnell gemacht
und ganz toll als kleines
Mitbringsel.

Es gibt noch mehr....demnächst
hier bei mir.
Viel Spaß


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...